top of page

Sisu - die innere Kraft mobilisieren

Aktualisiert: 6. Juli 2022


Sisu ist ein finnisches Wort, das eine mentale Eigenschaft bezeichnet. Es gibt kein direktes Äquivalent in der deutschen Sprache, kann aber mit „innerer Stärke“, „Kraft“ oder „Durchhaltevermögen“ - besonders in anscheinend aussichtslosen Situationen – übersetzt werden. Sisu ist Haltung, die den Finnen hilft, schwierige Situationen im Leben zu meistern.

Mein Mann Thomas, der finnische Wurzeln hat, spricht immer wieder von „Sisu“, wenn er vor besonderen Herausforderungen steht.


„Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen auf ihnen zu reiten.“

Jon Kabat-Zinn, Achtsamkeitstrainer



Wir alle können vom Wissen profitieren, wie man innere Stärke aufbaut und auf den Wellen des Lebens surfen kann, ohne von den Wellen mitgerissen und überrollt zu werden.


Unbewusst trainieren wir unsere innere Stärke immer dann, wenn wir uns den Aufgaben und des Lebens stellen. Sisu ist eine Haltung, die gezielt geübt, entwickelt und gefestigt werden kann.

Es sind nicht die Probleme, Schicksalsschläge und Krisen, die das Leben gelingen lassen oder nicht. Entscheidend ist die Art und Weise, wie Menschen diesen Widrigkeiten begegnen. Ein gutes Repertoire an Bewältigungsstrategien ist die Grundlage für ein reiches und gelingendes Leben.


Hier kannst du dir den kompletten Blogbeitrag herunterladen:

Sisu
.pdf
Download PDF • 302KB


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page